„Gesund kommunizieren“ als Vortrag

Kommunikation und Gesundheit gehören zusammen. Wer achtsam mit seiner Sprache umgeht, kann sich und andere stärken – oder eben schwächen. In dem Vortrag „Gesund kommunizieren“ werden die grundlegenden Definitionen und Zusammenhängen von Gesundheit und Kommunikation vermittelt. Gerne bin ich bereit, diesen Vortrag in Ihrer Einrichtung zu halten! Gesund_kommunizieren_Vortrag_Ausschreibung

Zwischen Mensch und Technik

Medizinisch-Technische Assistentinnen und Assistentinnen in der Medizin (MTA) arbeiten an der Schnittstelle zwischen Mensch und Technik. Auf der einen Seite müssen sie Patienten, die oftmals mit Schmerzen oder Sorgen zu ihnen kommen, kompetent versorgen oder behandeln. Auf der anderen Seite sind sie die Experten im Umgang mit der modernen Medizintechnik – im Labor wie in der Radiologie. Kommunikation I Gesundheit I Netzwerk freut sich, für den Berufsverband die Website www.mtawerden.de zu betreuen. Eine spannende Aufgabe!

Gesund kommunizieren in Organisationen

Wertschätzende Kommunikation nach innen und außen stärkt jede Organisation stärkt und bietet die Basis für den unternehmerischen Erfolg. Kommunikation ● Gesundheit ● Netzwerk bietet daher professionelle Beratung und Trainings zur Kommunikation im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagement an. Unsere Trainings sind als Module aufgebaut, die Sie in verschiedene Themen der internen und externen Kommunikation einführen.
Die gesamte Dienstleistung unterstützen Sie als Organisation dabei,
– Gesundheit im Betrieb zum Thema zu machen
– das betriebliche Gesundheitsmanagement professionell und systematisch aufzubauen
– den Unternehmenserfolg über eine gesunde interne und externe Kommunikation zu sichern und zu steigern
pdf-Download: angebot_2009

Das Management von Netzwerken

Im Privaten pflegen wir oftmals ganz selbstverständlich unsere Netzwerke. Netzwerke jedoch, in denen sich Organisationen zusammenschließen, entwickeln sich längst nicht so selbstverständlich. Sogleich tauchen Fragen unter den Beteiligten auf: Was verbindet uns eigentlich? Wer steuert das Netzwerk? Wie lässt sich der Konsens aushandeln? Welchen Nutzen hat ein Netzwerk für die einzelnen Partner? Als Fachjournalistin und Kommunikationsberaterin bin ich immer wieder selbst umgeben von Netzwerkstrukturen, habe über professionelles Netzwerkmanagement Artikel verfasst, mich selbst darin fortgebildet und auch Netzwerke gesteuert oder beraten. In meinem Artikel kläre ich die grundlegenden Fragen des Netzwerk-Aufbaus und skizziere, wann welche Schritte notwendig sind, damit Netzwerke entstehen und mit Leben erfüllt sind.
pdf-Download: partnerschaft_mit_konkurrenten

Gesundheitspolitik international

Australiens Gesundheitspolitiker versuchen mit einer intensiven Informationspolitik für werdende Mütter und Familien die Zahl der Kaiserschnitte zu reduzieren. Frankreichs Apothekerverband will sich den Zugang zu der elektronischen Arzneimittelakte für Patienten sichern. Und in den Niederlanden werden Versicherte regelmäßig zu ihren Erfahrungen mit den verschiedenen Angeboten der Krankenversicherungen befragt. Nachrichten aus der internationalen Gesundheitspolitik werden in der Reihe „Gesundheitspolitik in Industrieländern“ (Verlag Bertelsmann Stiftung) veröffentlicht. Kommunikation I Gesundheit I Netzwerk hat am elften Band entscheidend mitgearbeitet und den ersten Entwurf der Veröffentlichung aus den englischen Expertenberichten erstellt. Eine spannende Aufgabe!
Mehr Informationen: http://www.hpm.org

Kommunikation zum Kongress

Brustkrebs zählt mit rund 57.000 Neuerkrankungen pro Jahr zu den häufigsten Tumorerkrankungen bei Frauen in Deutschland. Neue Versorgungsformen sowie zusätzliche Therapiemöglichkeiten gehören somit zu den zentralen Themen von Medizin und Wissenschaft. Die sechste „European Breast Cancer Conference“ (EBCC-6) fand im April 2008 in Berlin statt. Mehr als 6000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 90 Ländern diskutierten aktuelle Forschungsergebnisse. Mehr als 120 Journalisten aus Deutschland und Europa besuchten die Vorträge, Workshops, Seminare. „Kommunikation I Gesundheit I Netzwerk“ war mit dabei und sorgte für den Pressekontakt mit den deutschsprachigen Medien, für die Auftaktpressekonferenz sowie für den TRANSBIG-Workshop mit den Patientinnen verantwortlich.
Mehr Informationen: www.ecco-org.eu

Lassen Sie uns über Gesundheit reden!

Allzu oft sprechen wir über Krankheiten, über Schmerzen und Leiden und mit welchen Mitteln diese möglichst bald zu überwinden sind. Diese Haltung blendet vieles aus: nämlich das, was uns trotz alledem – und trotz aller Krankheit – stärkt und stützt, was uns unternehmungsfreudig werden lässt, was uns Mut macht und Freude bereitet und in was wir uns selbstvergessen vertiefen können.

Der Philosoph Hans-Georg Gadamer beschreibt Gesundheit als ein „Da-Sein, In-der-Welt-Sein, Mit-den-Menschen-Sein, von den eigenen Aufgaben des Lebens tätig oder freudig erfüllt sein.“
Gesundheit zeigt sich dann, wenn wir uns bewusst einem Anliegen, einer Aufgabe hingeben. Es ist also keineswegs ein Zustand, den wir nur nach vielen Diagnosen oder nur im Urlaub, nur an schönen Orten oder nur in der Freizeit erleben können.

Gesunde Kommunikation hilft uns, die unzähligen Momente von Gesundheit in unserem Alltag wieder wahrzunehmen. Dafür steht Gesundheit I Kommunikation I Netzwerk.
Mit den Methoden der internen und externen Kommunikation, dem Fachwissen aus den Gesundheitswissenschaften und der Soziologie sowie der Beruferfahrung als Redakteurin und Kommunikationsberaterin setze ich mich für einen bewussten Umgang mit Thema Gesundheit ein!

Meine Dienstleistungen

- Analyse und Beratung
- Prozessbegleitung
- Prozessdokumentation
- Großgruppenverfahren (u.a. Open Space, World Café)
- Seminare, Trainings und Workshops (unter anderem zu den Themen Gesundheit und Kommunikation, Gesunde Organisation, Gesunde Kita, Gesundheitsmanagement)
- Fachjournalismus Gesundheit/ Gesundheitspolitik mit den Schwerpunkten Rehabilitation, Prävention, kommunale Gesundheitspolitik und neue Versorgungsformen